Werdegang von mir

Zum Abschluss noch ein paar Worte wie ich dazu gekommen bin die bild- und klanggebenden Künste zu vereinen.

Ich werde immer wieder gefragt, warum gerade Fotografie und Instrumente.

Nun, zum Einen stamme ich aus einer Künstlerfamilie, die schon zu Zeiten meines Uropas gedrechselt, geschnitzt, gemalt und die Liebe zur Fotografie geteilt hat. Mein Vater ist außerdem noch Restaurator.

Das alles hat dazu beigetragen, dass ich von Kindheit an immer irgendwie mit
Hölzern aller Art, deren Verarbeitung, Farben, malen und dem fotografieren zu tun hatte.

Zum Anderen hat mich mit 15 der musikalische Ehrgeiz gepackt und bis heute nicht wieder losgelassen. Was einst mit dem Versuch begann mir eine Gitarre nach meinen Vorstellungen zu bauen, führte über die Jahre des Probierens und Weiterbildens zu umfangreichem Fachwissen.
Und da ich, nach wie vor, sehr gern fotografiere, war es also nur noch eine Frage der Zeit, bis
sich diese Gebiete überschneiden.

Einige glückliche Umstände, harte Arbeit und eine rege Mundpropaganda haben letztendlich
dazu geführt, dass ich mit den "JBS Art Series" alles vereine.

Am Ende kommen aber alle Bereiche auf einen Hauptnenner heraus: LEIDENSCHAFT.

Wer das, was er macht liebt und mit ganzem Herzen dabei ist, kann wunderbare Dinge erschaffen.